Lust, was Neues zu probieren? Oder die ersten grauen Haare zu kaschieren?

Es gibt tatsächlich gute Gründe, seinen Bart zu färben, und die sind alles andere als unmännlich: Mit Farbe kannst du zum Beispiel kaschieren, wenn der Bartwuchs an manchen Stellen nicht so üppig ist. Der Bart wirkt voller und gepflegter. Wenn dir deine grauen Strähnen zusetzen oder du einfach mal etwas anderes tragen möchtest. Schrille Farben sorgen für ungefilterte Aufmerksamkeit. Das solltest du dir jedoch für besondere Anlässe vorbehalten – Weltmeisterschaften, Junggesellenparties oder Besuche bei der Schwiegermutter.

Wie geht´s?

Gefärbt wird mit speziellen Bartfärbemittel oder Augenbrauen- und Wimpernfarbe. Genau wie auf dem Kopf ist es wichtig, dass du die Farbe gleichmäßig aufträgst. Sorge dafür, dass möglichst wenig Farbe auf die Haut kommt, das lässt sich nur mühsam wieder entfernen. Nach 10 bis 15 Minuten Einwirkzeit shampoonieren und gut ausspühlen.

Keine Lust auf selber Färben? Oder unsicher bei der Farbwahl?

Vereinbare einen Termin unter 07161 / 72289, termin@bart-dreher.de oder über unser Online-Buchungstool.

bart färben